Stichprovokationen

Wir versenden lebende Insekten für Stichprovokationen bei Patienten nach erfolgreicher subkutaner spezifischer Immuntherapie (SCIT). Auf Wunsch erfolgt der Versand zusammen mit einem speziellen Terrarium (incl. einer ausführlichen Anleitung und Beratung), in dem man die Tiere in der Klinik noch bis zu drei Wochen für weitere zu testende Patienten bereit halten kann.

Die Bienen und Wespen können dem Terrarium praktikabel mit einem Röhrchen berührungsfrei entnommen und dem Patienten problemlos zugeführt werden.

Auch zur praktischen Durchführung der Stichprovokation bieten wir auf Wunsch Hilfestellung an.

Lebende Bienen versenden wir ganzjährig, Wespen von Anfang August bis Anfang November – je nach Witterung sogar bis Dezember.

 

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.
Sie können uns auch jederzeit telefonisch unter 0241-9513525 erreichen!

*(kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)